Direkt zum Inhalt

Herausforderungen in Forschung und Praxis bei der Modellierung organisationaler Wissensflüsse

Die effektive und effiziente Verteilung von Wissen in Organisationen ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor im Zuge der Digitalisierung und erfordert eine Vielzahl von wissensbasierten Interaktionen und Transaktionen zwischen Individuen, Teams, Abteilungen und weiteren ontologischen Entitäten. Insbesondere die Allokation von Wissensressourcen im Geschäftsprozess steht hierbei im Managementfokus und stellt komplexe Herausforderungen zur
Wissensflussmodellierung in Organisationen. Ziel des Workshop ist es, aktuelle Forschungsherausforderungen zu identifizieren, mit Domänenexperten zu validieren und erste Lösungsansätze zu diskutieren. Im Wechselspiel von Theorieinput, Gruppeninteraktion und gemeinsamen Diskurs sollen im Ergebnis Herausforderungen, Fragestellungen und Forschungsrouten entstehen, welche mit interessierten Teilnehmern im Nachgang des Workshops
in einer gemeinsamen Publikation veröffentlicht werden.

Vorgesehene Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an forschungsorientierte Wissensmanager*innen, sowie an Entscheider, die sich mit der Steuerung von Wissen befassen und vor der Herausforderung stehen, Wissen in bestehenden und sich verändernden Organisationen zu modellieren. Zudem sind alle Teilnehmer der WI2020 herzlich willkommen, gemeinsam über Herausforderungen, Strategien und Methoden der Wissensmodellierung zu diskutieren und neue Ideen zu skizzieren.

Kurzbiographie der Organisatoren

M.Sc.mult. Marcus Grum leitet den Workshop. Er studierte Informatik an der Technischen Universität Berlin sowie Betriebswirtschaftslehre an der Universität Potsdam und promoviert zur Zeit im Bereich der Wirtschaftsinformatik. Seine Forschungsinteressen beziehen sich auf neuronale Netzwerke, Wissensverarbeitung und die Integration von Künstlicher Intelligenz und diverser Wirtschaftskontexte.
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau ist Inhaber des Lehrstuhls für „Wirtschaftsinformatik, insb. Systeme und Prozesse“. Er ist Herausgeber zahlreicher wissenschaftlicher Bücher und Journale (Industrie Management, Productivity Management). Seine Forschungsinteressen beziehen sich auf das Gebiet des Wissensmanagement und Geschäftsressourcenmanagement.

Durchführende Organisation

Universität Potsdam: „Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Systeme u. Prozesse“