Skip to main content

Die WI2020 bietet Wissenschaftlern und Praktikern unterschiedliche Formate des Austauschs und der Diskussion.

Die zentralen Tracks werden durch die Konferenzorganisatoren festgelegt und durch namhafte TrackChairs betreut. Die Beiträge werden neben den Proceedings auch in der AISeL veröffentlicht.

Die Community Tracks werden dezentral vorgeschlagen und bilden den community-basierten Ansatz der ehemaligen MKWI ab. Beiträge erscheinen in gesonderten Proceedings.

In drei Keynotes präsentieren Wissenschaftler und Praktiker aktuelle, richtungsweisende Ansätze und regen die weitere Diskussion an.

Drei Panels greifen zentrale Forschungsfragen und Herausforderungen der Wirtschaftsinformatik auf, welche von Spezialisten des Feldes diskutiert werden.

Workshops dienen dem hands-on-Austausch und der gemeinsamen Erarbeitung neuer Forschungsthemen.

Für die Nachwuchsförderung werden sowohl Studierende im Student Track als auch Promovierende im Doctoral Consortium dazu eingeladen, ihre Forschungsthemen zu präsentieren und mit der Community zu diskutieren.